Archiv der Kategorie: Presseberichte

Sumo Alex wird böse


Mein guter Freund Sumo Alex wird jetzt richtig böse! 🙂

 

1,84 Meter groß, 150 Kilo schwer, starrer Blick – Alexander Czerwinski ist die Rolle des Bösewichts eigentlich wie auf den Leib geschrieben. Und jetzt spielt der Rostocker genau diesen Part im Kino-Tatort „Tschiller außer Dienst“ an der Seite von Til Schweiger. Der einstige Weltmeister im Sumo-Ringen – daher sein Spitzname Sumo-Alex – freut sich über die Herausforderung. Im NNN-Exklusiv-Gespräch erzählt er von weiteren Vorhaben – und dass er privat ein netter Kerl ist. Das ganze Interview lest Ihr in der Wochenend-Ausgabe der NNN. Sumo Alex wird böse weiterlesen

Verteidiger Thomas Penneke legte sich gestern trotzdem für seinen Schützling ins Zeug

Anwalt Strafrecht Rostock Thomas Penneke Itzehoe 1

Verteidiger Penneke “legt sich ins Zeug” und Richter verschont Dieb

Trotz Geständnisses und mehrerer früherer Vergehen wird das Verfahren gegen Roger B. eingestellt. NNN vom 26. Juni 2015 Seite 9 Verteidiger Thomas Penneke legte sich gestern trotzdem für seinen Schützling ins Zeug weiterlesen

Das dunkle Geheimnis des Kirsch-Königs

Bildquelle: wikipedia
Bildquelle: wikipedia

+++ Das Kellerverlies des Königs der Cocktailkirschen +++

 

Arthur Mondella war der “Kirsch-König” von New York. Als die Polizei eines Tages seine Fabrik durchsuchen will, schießt er sich in den Kopf. Er hatte ein dunkles Geheimnis. Bevor dies aufgedeckt wurde, wählte er den Freitod. Den Grund für seinen Selbstmord finden die Polizisten in einem geheimen Raum der Fabrik.  Das dunkle Geheimnis des Kirsch-Königs weiterlesen

109 Schüsse aus Notwehr

Thomas Penneke Anwalt Strafrecht Rostock SEK.jpg

109 Schüsse aus Notwehr

Wer lügt hier und warum? Will da eine Polizeitruppe einen verkorksten Einsatz vertuschen? Helfen Kollegen der Kölner Kripo aus falsch verstandenem Korpsgeist, die misslungene  Aktion im Nachhinein schön zu schreiben? Oder versucht ein Gemüsehändler die Geschehnisse so umzudichten, dass er womöglich straffrei ausgeht? 109 Schüsse aus Notwehr weiterlesen

Magdeburger Tagesmütter freigesprochen

Penneke Strafverteidiger Rostock Strafrecht Thomas Penneke 2

Freispruch für Magdeburger Tagesmütter!

Ursprünglich hatte die Staatsanwaltschaft die beiden Frauen – Mutter und Tochter – wegen 89 konkreter Taten angeklagt.

Unter anderem wurde ihnen vorgeworfen, Kleinkinder geschlagen und gequält zu haben.

Sie wurden von allen Vorwürfen freigesprochen.

Magdeburger Tagesmütter freigesprochen weiterlesen

Gefängnisausbruch mal anders und trotzdem strafbar

Knast Penneke Strafrecht Anwalt RostockSkurrile Flucht mit Happy End?

Unter dem 21. Februar 2015 erörterte ich, wie man einen Gefängnisausbruch richtig vornimmt. Dabei kam ich zu dem Ergebnis, dass man nackt fliehen sollte. 🙂 Ein Engländer kam jetzt auf einen interessanten Plan, der auch funktionierte, doch ihm im Nachhinein Ärger brachte. Er entließ sich selbst.

Gefängnisausbruch mal anders und trotzdem strafbar weiterlesen

Hungerstreik und geplatzter Prozess

Penneke Presseberichte“Räuber aus Oberhavel im Hungerstreik”

Die Märkische Allgemeine Zeitung (Brandenburg) schreibt über einen Prozess am Landgericht Neuruppin: “Es ist offensichtlich nicht so einfach, fünf Angeklagte unter einen Hut zu bringen. Mal kommt einer nicht zur Verhandlung, mal weigert sich ein anderer. Fünf Männer im Alter von 29 und 51 Jahren müssen sich seit dem 28. Januar wegen Bandendiebstahls vor dem Landgericht Neuruppin verantworten.”

Hungerstreik und geplatzter Prozess weiterlesen

Drogendealer bricht sein Schweigen vor Gericht

Penneke Presseberichte

Kiloweise Drogen, Todesangst vor Russen und ein Freundschaftsdienst

 

Am Donnerstag (19. Februar 2015) ging es vor dem Landgericht Neuruppin wieder einmal um kiloweise Drogen. Es war der dritte Verhandlungstag. Der Angeklagte ließ über seinen Verteidiger vor Gericht erklären, dass es ihm auf keinen Fall um das schnelle Geld ging. Vielmehr wollte einen Bekannten aus der Not helfen.

Drogendealer bricht sein Schweigen vor Gericht weiterlesen

Protest beim Prozess

Penneke Presseberichte

Protest beim Prozess

MOZ: 18. Februar 2015 “Neuruppin/Oberhavel (MZV) Vor dem Landgericht Neuruppin ist am Mittwoch der Prozess gegen eine mutmaßliche Bande fortgesetzt worden, die in Oranienburg, Hennigsdorf und Leegebruch in Banken sowie in einen Bötzower Discounter eingebrochen sein soll. Für Aufsehen im Prozess sorgten Proteste des Hauptangeklagten. Protest beim Prozess weiterlesen